Vehiculum: Opel Mokka-e leasen ab 35 Euro/Monat [Gewerbe]

Meldungen zu Elektromobilität
  • By dpache

– Werbung –

Vor über einem Monat waren wir bei der Weltpremiere des Opel Mokka-e in Rüsselsheim zugegen. Mittlerweile kann man diesen bei Vehiculum besonders günstig leasen. Vehiculum, ein Leasing-Anbieter für Privatpersonen und Business, bringt das E-Auto zu besonders günstigen Leasing Konditionen an den Start: ab 35 Euro im Monat soll der Mokka-e Edition auf die Straße kommen. Dafür gibt es ein E-Auto, welches sich mehr als sehen lassen kann. Es handelt sich um ein Bestellfahrzeug, daher ist mit Lieferzeiten von sieben bis neun Monaten zu rechnen.

Der Opel Mokka-e baut auf der der Multi-Energie-CMP-Plattform von PSA auf. Diese sorgt dafür, dass der Stromer mit einem Elektromotor mit 100 kW/136 PS Leistung und 260 Newtonmeter maximales Drehmoment daherkommt. Die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit liegt bei 150 km/h, um den Verbrauch der gespeicherten Energie zu schonen und die Reichweite zu gewährleisten. Nach WLTP-Zyklus kommt man dank 50 kWh-Akku auf rund 324 km rein elektrische Reichweite. Die Standardversion in Serienausstattung ist aus unserer Sicht dennoch mehr als ausreichend für den Alltag.

Zum Angebot von Vehiculum

Ein Haken hat die Sache jedoch, derzeit gibt es den Opel Mokka-e nur für Gewerbekunden. Sprich, nur Personen mit einem Gewerbenachweis in der Hinterhand können sich den Opel Mokka-e für eine Leasingrate ab 35 Euro netto/Monat sichern. Dabei beruht das Angebot auf einem Mokka-e mit einem Listenpreis von 28.663,86 Euro inkl. MwSt. Der Leasingfaktor bei diesem Angebot beträgt 0,12. In puncto Leasingfaktor erinnern wir uns an die Erklärung aus der Elektroauto Leasing FAQ: “Dieser Faktor setzt die monatliche Rate also ins Verhältnis zum eigentlichen Wert (Listenpreis) des Fahrzeugs. Je niedriger der Leasingfaktor, desto besser das Angebot.”

Anmerken muss man, dass die Händlerabholungskosten von 890,00 Euro noch mit dazu kommen. Der Gesamtkostenfaktor liegt somit bei 0,27. Eine Abholung ist auch nur beim Händler möglich. Laut Vehiculum ist die Umweltprämie der BAFA bereits im Leasing kalkuliert und muss vom Kunden (Kundenanteil BAFA) in Vorlage gezahlt werden. Bei der eigentlichen Beantragung unterstützt das Unternehmen jedoch. Geleast wird der Mokka-e zu 35 Euro im Monat für einen Zeitraum von 24 Monaten (zwei Jahren), wobei man als Fahrer mit dem Elektroauto hierbei 10.000 km pro Jahr zurücklegen kann.

Neben dem Opel Mokka-e Edition ab 35 Euro im Monat gibt es weitere Modelle des Stromers zu leasen. Diese haben wir nachfolgend, der Übersichtlichkeit halber ebenfalls aufgeführt:

Zu beachten: Wer einen elektrischen Dienstwagen auch privat fährt, muss seit Beginn 2019 nur noch 0,25 Prozent des Listenpreises pro Monat als geldwerten Vorteil zahlen. Fahrern von Diesel- und Benzinfahrzeugen berechnet das Finanzamt mit einem Prozent vier mal so viel Kommt beim Angebot von Vehiculum also auch noch zum Tragen.

– Werbung –


Vorläufige Werte laut Opel: Stromverbrauch 17,8-17,4 kWh/100 km; CO2-Emission 0 g/km; Reichweite 324-318 km (WLTP); Ladezeit ca. 5,25 Stunden (ca. 11 kW, dreiphasig).

Der Beitrag Vehiculum: Opel Mokka-e leasen ab 35 Euro/Monat [Gewerbe] erschien zuerst auf Elektroauto-News.net.