Mercedes S-Klasse kommt erst 2021 als PHEV

Meldungen zu Elektromobilität
  • By dpache

Mercedes hat in Sindelfingen die neue Generation der S-Klasse vorgestellt. Zum Start gibt es in der Luxuslimousine allerdings nur einen 48-Volt-Hybrid. Der Plug-in-Hybrid mit bis zu 100 Kilometern E-Reichweite soll 2021 folgen.

Weitere Details zu dem PHEV nennt Mercedes in der Mitteilung ur Premiere noch nicht. Mit welchem Verbrenner der E-Antrieb kombiniert wird, wie hoch die Leistung der E-Maschine ist, die Batteriekapazität oder die Ladeleistung – alles ist derzeit nicht bekannt. Lediglich eine elektrische Reichweite von „rund 100 Kilometern“ stellt Mercedes in Aussicht. Ein Wert, der stark an die 99 Kilometer WLTP-Reichweite des Mercedes GLE 350 de erinnert – einem Diesel-Plug-in-Hybrid.

Auch zu dem Mildhybrid geht Mercedes sparsam mit Informationen um: Der drei Liter große Reihensechszylinder (M 256) leistet 320 kW und wird als S 500 4Matic verkauft – bei dem seit 2013 gebauten Vorgänger war der genau gleich starke S 500 mit einem 4,4 Liter großen V8 ausgerüstet. Im S 500 des Jahres 2021 wird der Sechszylinder von einem kleinen E-Motor unterstützt – im „EQ Boost“ bringt dieser ganze 16 kW. Neben der Boost-Funktion soll der kleine E-Motor den Verbrenner bei seiner Leistungsentfaltung unterstützen und den Motor schnell und komfortabel starten – sodass die Start-Stopp-Funktion für den Fahrer fast unmerklich erfolgt. Ein V8-Motor mit 48-Volt-Hybrid soll noch folgen.

In der Tabelle mit den technischen Daten führt Mercedes zudem noch einen S 450 4Matic auf, der ebenfalls den M-256-Benziner nutzt – hier aber auf 270 kW beschränkt. Den Verbrauch der beiden Modelle gibt Mercedes mit 7,8-9,5 Litern (S 450) bzw. 8,0-9,5 Litern (S 500) auf 100 Kilometer nach WLTP an. Eine rein elektrische Version der S-Klasse – wie es etwa Konkurrent BMW für den 7er angekündigt hat – wird es bei Mercedes nicht geben. Hier setzt Daimler in der Zukunft voll auf den angekündigten EQS, der zusammen mit der S-Klasse auf einer Linie in der neuen „Factory 56“ in Sindelfingen gebaut werden soll.

Der Beitrag Mercedes S-Klasse kommt erst 2021 als PHEV erschien zuerst auf electrive.net.